Pingdom Check
06/21/2023 | 11:00 AM

Die Mitternachtssonne: Wenn die Sonne in Island nicht untergeht

In Island entschuldigt sich die Sonne im Juni aufrichtig (und verspätet) für ihre winterliche Abwesenheit. Die Wiedergutmachung im isländischen Sommer ist ein fast unendlich lange heller Himmel und 24 Stunden Sonnenlicht.

Dabei fällt diese Entschuldigung der Sonne nicht so demütig aus, dass sie mit echter Wärme – im tropischen Sinne – einhergeht. Wenn aber die Tagestemperaturen (hoffentlich) den mittleren Zehnerbereich erreichen und der Himmel am späten Abend in einem rosafarbenen Pfirsichglanz erstrahlt, ist die Tristesse des Winters endgültig vergessen.

Die Sommersonnenwende in Island ist traditionell eine Zeit der Fülle. Und das macht sie für die nordischen Völker zu einem Anlass, an dem gefeiert wird. Freuen Sie sich auf einen Energieschub und das verrückte Gefühl, dass die Zeit keine Rolle zu spielen scheint (und packen Sie für alle Fälle eine Schlafmaske ein!).

Kirkjufell and kirjufellsfoss waterfall pictured during the midnight sun with the sun setting just behind the mountain

Was ist die Mitternachtssonne?

Die isländische Mitternachtssonne ist ein Naturphänomen. Sie beschreibt eine Jahreszeit, in der die Sonne nicht untergeht und fast 24 Stunden am Tag über dem (oder knapp am) Horizont steht. Dieses Naturschauspiel findet im äußersten Norden (oberhalb des Polarkreises) und Süden (Antarktis) der Erde statt, wo es monatelang ununterbrochen hell sein kann. Aufgrund der nördlichen Lage Islands und der Nähe zum Polarkreis ist die Mitternachtssonne fast den ganzen Sommer über zu sehen.

A puffin stands on land with a backdrop of orange sky at sunset

Wann kann ich in Island die Mitternachtssonne sehen?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wann Sie im Sommer nach Island reisen sollten, finden Sie nachstehend alle Informationen zu den Tageslichtstunden. Die Tageslichtdauer kann zwischen Monatsanfang und -ende um einige Stunden variieren. Achten Sie also darauf, dass Sie die richtige Jahreszeit wählen, um Island so zu erleben, wie Sie es sich wünschen.

Die Sommersonnenwende, bei der die Sonne ihren höchsten Stand erreicht und den längsten Tag des Jahres beschert, ist am 21. Juni.

An diesem Datum im Jahr 2023 geht die Sonne in Reykjavík um 2:55 Uhr auf; der Sonnenuntergang findet über 21 Stunden später um 00:03 Uhr statt. Während der dreistündigen Dämmerung steht die Sonne knapp unter dem Horizont und spendet anhaltendes natürliches Licht.

(Ein unterhaltsamer Fakt zur Gegenüberstellung: Zur Wintersonnenwende im Dezember gibt es in der isländischen Hauptstadt nur 4 Stunden und 7 Minuten Tageslicht).

Natürlich gilt: Je weiter nördlich man in Island reist, desto länger dauert das Sommerlicht an. In Akureyri ist es am 21. Juni ganze 23,5 Stunden lang hell; in Ísafjörður scheint 24 Stunden lang die Sonne, und auch auf der kleinen Nordinsel Grímsey (dem einzigen Teil Islands innerhalb des Polarkreises) herrscht dauerhaft Tageslicht.

Anhand der nachstehenden Tabelle können Sie sich ein Bild davon machen, wie sich die Tageslichtstunden in Reykjavík in den Sommermonaten verändern. Weitere nützliche Informationen finden Sie auf der Webseite timeanddate.com.

Mitternachtssonne in Reykjavík*

DatumSonnenaufgang Sonnenuntergang
1. Mai05:01 22:51
10. Mai 04:30 22:20
20. Mai 03:58 22:52
30. Mai03:29 23:23
10. Juni 03:04 23:51
21. Juni – Sommersonnenwende02:55 00:03
30. Juni 03:0323:57
10. Juli03:26 23:38
20. Juli03:55 23:10
30. Juli04:27 22:38
10. August05:02 22:01
20. August05:33 21:26
30. August06:03 20:51

*Die in dieser Tabelle aufgeführten Zeiten beziehen sich auf das Jahr 2023. In anderen Jahren können die Zeiten leicht variieren (um einige Sekunden).

a boat - which has breached ashore in Iceland - pictured at sunset

Aktivitäten während der längsten Tage in Island

In Island erleben Sie in den 6 Wochen vor und nach der Sommersonnenwende am 21. Juni helle Nächte. Die Sonne verweilt lange und tief am Horizont, wie ein willkommener Gast beim Abendessen. Selbst nach Sonnenuntergang glüht sie rosig nach. In unseren Top-Tipps erfahren Sie, wie Sie bei einem Besuch in Island das Meiste aus der wunderbaren Mitternachtssonne machen können.

Probieren Sie eine Abenteuertour

Vergnügen Sie sich beim Wandern, Golfen, Angeln oder Camping. Das einfachste Vergnügen zur Sonnenwende ist aber ein Mitternachtsspaziergang, bei dem Sie beobachten können, wie die Sonne knapp unter den Horizont sinkt – und, wenn Sie lange genug unterwegs sind – wieder aufsteigt, bevor Sie zurückkehren.

Oder Sie probieren eine Wandertagestour aus, und lassen sich von örtlichen Experten zu Gletschern und Wasserfällen führen. Wenn Sie keine Vorliebe fürs Wandern haben, können Sie eine abendliche Tour buchen. Dabei bestaunen Sie die Tierwelt bei einer Wal- oder Vogelbeobachtungstour oder begrüßen mit einem Reitausflug die Nacht.

Erleben Sie die Natur

Heiße Quellen oder geothermische Spas wie die Blaue Lagune und die Sky Lagoon bieten wohltuende Wärme und können Schlaflosen helfen, zur Ruhe zu kommen.

Auch Wasserfälle sind die ideale Hintergrundkulisse für das Sonnenlicht: Im Süden sind der Seljalandsfoss oder der Skógafoss idyllische Orte, um die Wunder der Natur zu bestaunen und tolle Fotos zu machen.

Machen Sie eine Spritztour

Jagen Sie bei einem Roadtrip der Sonne hinterher, und erkunden Sie die besten Sehenswürdigkeiten bis spät in die Nacht! Mieten Sie sich ein Auto für eine Selbstfahrertour und besichtigen Sie die Insel in Ihrem eigenen Tempo. Bei besserem, wärmerem Wetter sind die Straßenverhältnisse im Sommer viel angenehmer – so wird Ihre Fahrt bestimmt zum Genuss.

Bird's-eye view of a car on a mountain-lined road in Iceland with the sun sitting low on the horizon

Veranstaltungen in Island während der Mitternachtssonne

Mittsommerfeste nutzen die längsten Tage optimal aus. Hier sind einige der besten Gelegenheiten, um die Mitternachtssonne in Island zu sehen:

Midnight Sun Run

In Reykjavík können Sie am Midnight Sun Run teilnehmen. Das ist Ihre Chance, die Nacht durchzulaufen und trotzdem volles Tageslicht zu genießen. Wählen Sie zwischen einer Distanz von 5 km, 10 km oder einem Halbmarathon und machen Sie sich warm für die Startlinie!

Golfturnier Arctic Open

Im Norden des Landes können Sie beim Golfturnier Arctic Open in Akureyri abschlagen. Dieses internationale Turnier findet jährlich statt und wird über 36 Löcher in 2 Tagen abgehalten.

Sonnwendfeier

Nehmen Sie einen kurzen Flug von Akureyri oder eine Fähre zur Insel Grímsey, um die Sonnwendfeier am Polarkreis zu erleben. Freuen Sie sich auf ein familienfreundliches Fest mit Live-Musik, einem Meeresfrüchte-Buffet und dem jährlichen Ball.

View of the sea stacks at Reynisfjara with the sun sitting low on the horizon and birds circling overhead

Island besuchen

Möchten Sie die Mitternachtssonne in Reykjavík selbst erleben? Wir bieten das ganze Jahr über Flüge nach Island von Flughäfen in Deutschland aus an.

Haben Sie Ihre Reise zur diesjährigen Sommersonnenwende in Island schon gebucht? Werfen Sie einen Blick auf unser Angebot an Touren und Urlaubspaketen und machen Sie das Beste aus den langen Sommertagen!