Pingdom Check
DenverDie Mile High City

Flüge nach Denver mit einem Hauch Island

Holen Sie sich Ihr „Rocky Mountain High“ in dieser überraschenden Stadt, die mit einem spannenden Mix aus urbaner Eleganz und Outdoor-Abenteuer bezaubert. Die Rockies bilden die beeindruckende Skyline im Westen und rufen förmlich dazu auf, sich auf in die Natur zu machen. Interessante Information: Denver liegt genau eine Meile (1609 Meter) über dem Meeresspiegel und trägt daher den Spitznamen „Mile High City“ (Meilenhohe Stadt).

Icelandair bietet günstige Flüge nach Denver – der ideale Ausgangsort für Abenteuer in den Bergen. Bevor Sie Weltklasse-Ski, Wandern und Mountainbiking in Colorado ausprobieren: Wie wäre es mit ein paar eisigen Eskapaden in Island? Wenn Sie mit Icelandair nach Denver fliegen, können Sie in Island einen Zwischenstopp ohne Aufpreis einlegen.

Denver

USA
Bevölkerungszahl: 682.545 (2015)Gebiet: 401.4 km²Transport: In der Mile High City kommen Sie mit den Zügen oder Bussen des RTD fast überall hin. Mit dem Auto geht es häufig schneller.Währung: US-DollarSzeneviertel: LoDo - LoHi - Cherry Creek - Uptown - Capital Hill

300 Tage Sonnenschein

Die Freundlichkeit dieser jugendlichen Stadt passt perfekt zu ihrem blauen Himmel: Die Sonne scheint hier an 300 Tagen im Jahr. Fahrradwege und großzügige Parks halten die Einwohner in Bewegung, und die zahlreichen Kleinbrauereien und Musiklokale zählen zu den beliebtesten Treffpunkten. Die Stadt zeichnet sich durch eine blühende kulinarische Szene und eine äußerst spannende Kunstszene aus. Anziehungspunkt Nr. 1 ist das Denver Art Museum, das unter anderem das kantige Hamilton Building umfasst – ein einzigartiges modernes Meisterstück. Zu den zahlreichen Highlights des Museums zählt eine der größten indianischen Kunstausstellungen der USA. Zudem sind in der gesamten Innenstadt unterhaltsame und originelle Kunstwerke verteilt.

Musik in besonderem Ambiente Ein ganz besonderer Höhepunkt für Colorado-Besucher ist ein Konzert im etwa 24 km von Denver entfernten Red-Rocks-Amphitheater. Dieses natürliche Amphitheater – einer der spektakulärsten Veranstaltungsorte Amerikas – ist in riesige Sandsteinfelsen eingebettet.

Was ist los in LoDo?

Direkt nordwestlich der Innenstadt liegt das trendige und geschichtsträchtige Viertel LoDo (Lower Downtown). Das Viertel wurde vor Kurzem wiederbelebt: Zahlreiche renovierte Gebäude, elegante Restaurants, Kneipen, Boutiquen und Galerien sowie eine beeindruckende Zahl an Brauereien und Pubs erwarten den Besucher. Das im Jahr 1914 errichtete Union Station Building wurde aufgeputzt und beherbergt nun Restaurants, Kneipen und sogar ein Hotel. Hier lassen sich die Kreationen einiger der beliebtesten Küchenchefs der Stadt genießen.

Chic Highlands ist ein weiteres florierendes Viertel mit Restaurants und Kneipen. In dem kulinarischen Kollektiv Avanti Food & Beverage haben sich sieben Restaurantbetreiber zusammengetan. Ein absolutes Highlight ist jedoch ein Picknick entweder im City Park mit toller Aussicht oder im prächtigen Botanischen Garten.

Vor den Toren der Stadt

Vom Flughafen aus gelangen Sie in 20 Minuten zu den Ausläufern der Rocky Mountains, wo sich eine riesige Auswahl an Freizeitaktivitäten bietet, so unter anderem Wandern, Rafting, Kajakfahren, Angeln, Klettern und exzellente Golfplätze. Im Winter wissen Sie, was zu tun ist: Ski, Snowboard und Après-Ski.

Colorado bietet einige der weltbesten Skiorte, und in einer zweistündigen Fahrt ab Denver gelangen Sie in Winterwunderwelten wie Keystone, Breckenridge und Winter Park. Etwas weiter westlich erreichen Sie das absolute Juwel in der Krone: Vail, das größte und eines der renommiertesten Ski-Resort des Bundesstaates.

Hier erwarten Sie zahllose wunderschöne Naturschätze. Sie lieben Autotouren? Dann fahren Sie im Sommer auf der höchsten asphaltierten Straße Nordamerikas auf den 4347 m hohen Mount Evans.