Günstige Flüge und Tickets nach Isafjordur​ | Icelandair
Pingdom Check

Flüge nach Ísafjörður

Der Flug vom Stadtflughafen Reykjavík (RKV) bis zum Flughafen Ísafjörður (IFJ) dauert gerade einmal 40 Minuten.

Ísafjörður (auch Isafjordur geschrieben, falls die isländischen Buchstaben Probleme bereiten sollten) ist die größte Stadt auf der atemberaubenden Westfjorde Halbinsel. Ein Flug nach Ísafjörður hat etwas Magisches an sich: Der Flug hat malerische und dramatische Ausblicke zu bieten, aber das gilt für alle Inlandsflüge in Island. Es ist der Landeanflug, der zweifellos einzigartig ist – und Sie werden verstehen warum, wenn Sie sich im Anflug auf den Flughafen befinden, der am Ende dieses großartigen Fjords liegt.

Icelandair Passagiere aus Europa und Nordamerika landen am internationalen Flughafen Keflavík (KEF). Für die Flugreise nach Ísafjörður müssen Passagiere zuerst von Keflavík zum Stadtflughafen in Reykjavík weitereisen – eine Strecke von 50 km.



Ísafjörður

Island
Bevölkerungszahl: 2,736Gebiet: 23 km²Transport: Das ist eine Stadt der Fußwege, denn man gelangt überall bequem zu Fuß hin. Mit einem Auto lässt sich das Umland erkunden. Fähren zum Naturschutzgebiet Hornstrandir gehen in den Sommermonaten täglich von Ísafjörður aus.Währung: Isländische Krone

Mehr als nur ein Fischerdorf

Nach Ihrer aufregenden Landung am Flughafen erwartet Sie die wunderbare Hauptstadt der Westfjorde – die Stadt Ísafjörður. Falls Sie sich jetzt wundern: Diese „Hauptstadt“ hat etwa 2700 Einwohner und ist im Prinzip eine Kleinstadt – und genau das macht einen Großteil ihres Charmes aus. 

Sie bietet eine entspannte Mischung aus wunderschönen alten Häusern, Uferwegen und ungehinderten Zugang zur betörenden natürlichen Schönheit der umliegenden Berge und Fjorde. Hier ist trotzdem so viel los, dass Sie das Gefühl haben werden, in einer viel größeren Stadt zu sein – einschließlich großartiger Restaurants, Veranstaltungen und Aktivitäten.

Fantastische Natur vor der Haustür

Ísafjörður ist das Tor zu einigen der ländlichsten und abgelegensten Gegenden Islands. In den umliegenden Fjorden können Sie prächtige wilde Landschaften auf wahrhaft einzigartige Weise erleben – von enormen Wasserfällen bis zu menschenleeren Tälern und Wildnispfaden durch unberührte Naturlandschaften.

Wenn Sie ihre ganz eigenen Erfahrungen in der Natur in fast völliger Abgeschiedenheit machen und dabei die authentische isländische Kultur entdecken, sowie freundliche Einheimische kennenlernen wollen, die großartige Geschichten zu erzählen haben, dann ist Ísafjörður das perfekte Reiseziel für Sie.

Skiwoche und unterhaltsame Veranstaltungen

Schon lange bevor Ísafjörður zum Veranstaltungsort für das äußerst beliebte Musikfestival „Aldrei fór ég suður“ wurde (was übersetzt „Ich fuhr nie in den Süden“ bedeutet), war die Stadt mit ihrer jährlichen Skiwoche bereits für ihre herausragenden Wintersporteinrichtungen berühmt und hatte sich längst als beliebtes Reiseziel für die Osterzeit etabliert. 

Die Skiwoche an Ostern zieht Skifahrer aus dem ganzen Land an, die an den abwechslungsreichen Langlauf- und Abfahrtsrennen teilnehmen. Diese Veranstaltung wurde 1935 ins Leben gerufen und ist damit das älteste Stadtfestival Islands. Die meisten der Nachbardörfer haben ihre eigenen einzigartigen Festivals – von „Schlammfußball“ in Bolungarvík bis zu einer Fjorddurchquerung in Flateyri zum Andenken an eine schwimmende Kuh!

Andere Zielorte

Ihren Flug nach Ísafjörður buchen

Wir freuen uns, Sie an Bord zu sehen!