Pingdom Check
MailandDie Welthauptstadt der Mode

Flüge nach Mailand mit einem Hauch Island

Atemberaubende Kunst, eine Leidenschaft für Mode, köstliches Essen und Weltklasse-Fußball: Mailand erfüllt alle Kriterien und hat noch ein paar Überraschungen in petto. Wie wäre es mit Kathedralen und Schlössern, perfekt gekleideten Passanten und beeindruckenden Seen direkt vor der Haustür? Bellissima.

Icelandair bietet regelmäßig günstige Flüge nach Mailand: Entdecken Sie Da Vinci, köstlichen Risotto und hervorragende Shoppingmöglichkeiten (vergessen Sie nicht die Kreditkarte!).

Bevor Sie sich in den Arkaden und architektonischen Meisterwerken der Modehauptstadt Europas verlieren: Wie wäre es mit einer Entdeckungstour durch eine kleine, aber feine skandinavische Hauptstadt? Wenn Sie mit Icelandair nach Mailand fliegen, können Sie in Island einen Stopover ohne Flugaufpreis einlegen.

Mailand

Italien
Bevölkerungszahl: 1307495Gebiet: 181.8 km²Transport: Die Busse fahren am Morgen alle 30 und am Nachmittag alle 60 Minuten. Es stehen – natürlich zu einem höheren Preis – Taxis zur Verfügung.Währung: Euro €Szeneviertel: Centro Storico - Brera - Navigli - Porta Romana

Eine Hommage an Kunst und Architektur

Um einen Blick auf die Blockbuster-Kunstwerke von Mailand zu erhaschen, müssen Sie im Voraus buchen. Das Abendmahl von Da Vinci wurde im späten 15. Jahrhundert gemalt, und es ist eine Ehre, dieses von nahem betrachten zu dürfen.

In der Pinacoteca di Brera gibt es noch weitere berühmte Kunstwerke zu bewundern, aber auch die moderne Kunst kommt in Mailand nicht zu kurz.

Der Mailänder Dom ist eine weitere Sehenswürdigkeit, die Sie unbedingt besuchen müssen. Das aus Marmor errichtete architektonische Wunder ist mit wunderschönen Buntglasfenstern geschmückt. Sein mit beeindruckenden Statuen und Turmspitzen ausgestattetes Dach ist ein absolutes Highlight.

Am Abend können Sie einen weiteren Tempel besuchen. Dieser allerdings ist der Theaterkunst gewidmet: Das Teatro alla Scala ist eines der schönsten Theater der Welt. Seine Ränge erstrahlen in Rot und Gold, und die Besucher putzen sich sorgfältig heraus.

Buon Appetito!

Wir alle wissen, dass das Essen bei Italienreisen sehr wichtig ist. Mailand übertrifft alle Erwartungen mit köstlichen lokalen Gerichten wie dem goldfarbenen Risotto alla milanese (reich an Butter und mit Safran gefärbt) und Cotoletta alla milanese (mit Butter paniertes, Kalbsschnitzel).

In den kleinen Seitenstraßen gibt es hübsche Trattorien, originelle Cafés und Weinlokale sowie zahlreiche Sternerestaurants. Zur Mittagszeit empfehlen sich vor allem Viertel wie Porto Garibaldi, Brera und Navigli. Porto Romana ist der neue Hipster-Treffpunkt.

Um Ihren Hunger zu stillen, sollten Sie das Peck besuchen, ein beliebtes Lebensmittelgeschäft, das die Mailänder seit 1883 mit Köstlichkeiten versorgt. Und probieren Sie unbedingt eine der lokalen Traditionen, den Aperitivo, ein entspannter Drink vor dem Abendessen, der von leckeren Snacks begleitet wird – die italienische Happy Hour, aber natürlich mit Stil.

Modeleidenschaft pur

Sie haben überlegt, einen leeren Koffer mitzunehmen und ausgiebig shoppen zu gehen? Los geht's! Mailand gilt als eine der Modehauptstädte der Welt, und einige der großen italienischen Labels wie Prada, Armani, Versace und Valentino haben hier ihren Hauptsitz.

Die wunderschönen Geschäfte lassen den Besucher staunen. Beginnen Sie Ihre Tour im Einkaufsviertel direkt nördlich vom Dom, das „Quadrilatero d'Oro“ (goldenes Rechteck) genannt wird.

Auch wenn Sie nicht zum Einkaufen nach Mailand gekommen sind, sollten Sie kurz an der Galleria Vittorio Emanuele II Halt machen. Die Einkaufs-Arkaden aus den 1860er Jahren sind ein atemberaubendes architektonische Meisterwerk.

Wenn Sie genug von Designern und Modelabels haben, gönnen Sie sich eine kulinarische Köstlichkeit oder spazieren Sie durch eines der Viertel, z. B. Brera und Navigli.