Pingdom Check
OsloNorwegischer Charme zwischen den Bergen

Flüge nach Oslo mit einem Hauch von Island

Die spektakuläre Landschaft von Norwegen bekommt bei Touristen die ganze Aufmerksamkeit, aber Oslo verdient mindestens ebensoviel Beachtung. Die Hauptstadt bezaubert dank einer beneidenswerten Kombination aus urbaner Eleganz und natürlichem Charme – die Wälder, Inseln und Seen liegen unmittelbar vor der Haustür.

Icelandair bietet täglich günstige Flüge nach Oslo, sodass Sie die Langboote der Wikinger und himmelhohe Sprungschanzen bestaunen können. Hier fließen Kunst, Architektur, Natur und Kultur mit nordischem Flair zusammen.

Bevor Sie die das eisbergförmige Opernhaus von Oslo bewundern: Wie wäre es mit dem preisgekrönten Harpa Konzerthaus in Reykjavík? Wenn Sie mit Icelandair nach Oslo fliegen, können Sie in Island einen Zwischenstopp ohne Aufpreis einlegen.

Oslo

Norwegen
Bevölkerungszahl: 1,7 Mio. (2016)Gebiet: 454 km²Transport: Die U-Bahn ist die unkomplizierteste Fortbewegungsmethode. SL ist für Busse, U-Bahnen, Pendlerzüge, Straßenbahnen und einige Fähren im Großraum zuständig.Währung: Norwegische KroneSzeneviertel: Grünerløkka - Stortingsgaten - Karl Johans Gate - Gamle Oslo - Aker Brygge

Museumsmeisterwerke und schwindelnde Höhen

In Oslo gibt es Museen mit hochkarätigen Kunstwerken wie Sand am Meer: Treffen Sie Munch und seinen berühmten „Schrei“, Wikinger und ihre beeindruckenden Langboote, die Geschichte des Nobelpreises, Polarforscher und vieles mehr. Unternehmen Sie eine Zeitreise am Ufer: Hier entdecken Sie die mittelalterliche Festung Akershus und das im 21. Jahrhundert errichtete Opernhaus, das wie ein schwimmender Eisberg aussieht. Das Opernhaus steht allen Besuchern offen – machen Sie unbedingt einen Spaziergang auf dem Dach!

An zahlreichen Orten der Stadt sollten Sie Ihre Kamera bereithalten. Holmenkollen ist eine Ski-Sprungschanze über der Stadt zugleich ein exzellenter Aussichtspunkt. Die originellen und cleveren Skulpturen im Vigeland Park zaubern garantiert ein Lächeln auf Ihr Gesicht.

Fisch, Style und mehr

Norwegen verfügt über eine lange und wunderschöne Küste – daher gibt es hier stets fangfrischen Fisch. Im lebhaften Viertel Aker Brygge am Ufer lässt es sich im Sommer hervorragend unter freiem Himmel speisen. Die ehemalige Werft wurde zu neuem Leben erweckt und ist nun ein beliebtes Ziel zum Essen, Trinken und Einkaufen.

Das coolste Viertel von Oslo ist Grünerløkka: ein Treffpunkt für die Hipster und Kreativen der Stadt und Standort der interessantesten Restaurants, Cafés, Cocktailbars, Boutiquen und Designläden. Perfekt für eine Entdeckungstour. Etwas bodenständiger sind die gastronomischen Möglichkeiten der wachsenden internationalen Gemeinden von Oslo (Indisch, Osteuropäisch und Afrikanisch). Hier ist der Stadtteil Grønand der perfekte Ausgangspunkt.

Vor den Toren der Stadt

Sie erhalten einen beeindruckenden Einblick in die Norwegische Natur, ohne Oslo verlassen zu müssen. Und für größere Abenteuer in der spektakulären Landschaft Norwegens ist die Stadt ein hervorragender Ausgangspunkt. Die Zugstrecke von Oslo nach Bergen gilt als eine spektakulärsten Strecken der Welt, und von Bergen aus sind die wunderschönen Fjorde der Westküste nicht weit.

Die Landschaft ist sowohl vom Boot als auch durchs Zugfenster atemberaubend. Erkunden Sie einen tiefblauen, scheinbar endlosen Fjord nach dem anderen. Streifen Sie über waldige Berghänge und an sprudelnden Flüssen vorbei. Genießen Sie die hervorragenden Wandermöglichkeiten, Kajak- oder Bootsfahrten auf kristallklarem Wasser und hervorragende Skianlagen (von Dezember bis April). Und das alles vor einem malerischen Hintergrund.