Pingdom Check

Flüge nach Stockholm mit einem Hauch Island

Die schönste Hauptstadt von Skandinavien verwöhnt das Auge mit nicht enden wollender Schönheit: Kopfsteinpflaster, grüne Parks, hervorragende Museen und küstennahe Inseln. Großstädter finden in den Designhotels, Boutiquen und kreativen lokalen Speisen Inspiration.

Icelandair bietet ganzjährig täglich günstige Flüge nach Stockholm an. Von langen Sommertagen am Wasser bis hin zur Gemütlichkeit der Wintersonnenwende: Diese Stadt bezaubert mit Stil und Schönheit.

Bevor Sie in den urbanen Genüssen von Stockholm schwelgen: Wie wäre es mit den wilden Genüssen von Iceland? Wenn Sie mit Icelandair nach Stockholm fliegen, können Sie in Island einen Zwischenstopp ohne Aufpreis einlegen.

Stockholm

Schweden
Bevölkerungszahl: 1,4 Mio. (2017)Gebiet: 188 km²Transport: In München ist man am besten mit dem MVV unterwegs. Es gibt Busse, Straßenbahnen, S-Bahn und U-Bahn. Für Fahrten an andere Ziele in Deutschland empfiehlt sich die Deutsche Bahn.Währung: Schwedische KronenSzeneviertel: Gamla Stan - Norrmalm - Södermalm - Djurgården - Östermalm

Schönheit auf dem Wasser

Das wunderschöne Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln, die mit Dutzenden fotogenen Brücken verbunden werden. Eine Entdeckungstour durch die vielseitigen und originellen Viertel macht einfach Spaß. Hauptanziehungspunkt für Besucher ist die Gamla Stan (Altstadt), das mittelalterliche Herz von Stockholm. Sicherlich geht es hier etwas touristisch zu, aber die schmalen Kopfsteinpflasterstraßen, regenbogenfarbene Gebäude und postkartengeeignete Marktplätze entschädigen für den Trubel.

Mieten Sie sich unbedingt ein Fahrrad und machen Sie eine Entdeckungstour durch den Djurgården: Dieser riesige Park ist eine Oase mit erstklassigen Sehenswürdigkeiten und Gartencafés. Skansen ist das älteste Open-Air-Museum der Welt, Junibacken ist der schwedischen Kinderliteratur (u. a. Pippi Langstrumpf) gewidmet, und es gibt Museen aller Richtungen – von moderner Kunst bis hin zu beeindruckenden versunkenen Schätzen, von den Wikingern bis hin zur 1970er-Popgruppe Abba.

Fleischklößchen und mehr

Die Stadt hat viel mehr als Fleischklößchen und Kartoffelbrei zu bieten! Günstige Speisen erhalten Sie an den supercoolen Foodtrucks oder bei den Straßenverkäufern, die Korv (Hotdogs) und Kebab servieren. Es gibt traditionelle Bäckereien, rustikale Cafés, New-Nordic-Restaurants und wunderschöne Sternerestaurants, außerdem Markthallen und Märkte (der beste liegt im schicken Östermalm-Viertel).

Fisch von der schwedischen Küste ist in der ganzen Stadt eine beliebte Zutat, so unter anderem Krebs, Hering und Lachs. Kosten Sie unbedingt das leckere traditionelle smörgåsbord – die Schweden haben das Konzept erfunden. Die Edelversion wird im Grand Hôtel serviert. Auch ein typisch schwedisches Fika sollten Sie ausprobieren. Hierbei handelt es sich um die heiß geliebte Kaffeepause, die üblicherweise mit Gebäck versüßt wird.

Für Designliebhaber und Souvenirjäger

Schweden ist Synonym für berühmtes und innovatives Design (das weit über Ikea hinausgeht), und Stockholms Ästhetik findet sich überall: vom kleinsten Souvenir bis hin zu riesigen architektonischen Werken. Die Einzelhandelskette Designtorget vertreibt die Werke bekannter und junger Designer sowie fröhliche, frische und preisgünstige skandinavische Designprodukte.

Ein schönes Viertel zum Bummeln ist der Stadtteil SoFo auf Södermalm (südlich der Folkungagatan), wo Vintage-Mode, Street Fashion und cooles Design verkauft werden und sich wunderschöne Cafés und Kneipen tummeln. Auf der Gamla Stan finden sich zwischen den Souvenirgeschäften auch regionales Kunsthandwerk und Designgeschäfte. Wenn Sie einen vollen Geldbeutel mitbringen und gerne Designermode und Luxusboutiquen mögen, empfiehlt sich unbedingt Östermalm.