Günstige Flüge nach Egilsstaðir mit Icelandair ab

Flugangebote nach Egilsstaðir in den nächsten drei Monaten

CHF

Genf (GVA)

Egilsstaðir (EGS)
Do. 27.06.2024 - Di. 09.07.2024
Ab
697 CHF*
Gefunden: vor 1 Tag
Hin- und Rückflug
/
Economy

*Die angezeigten Tarife waren innerhalb der letzten 72 Stunden gültig und sind zum Zeitpunkt der Buchung möglicherweise nicht mehr verfügbar

Günstige Flüge nach Egilsstaðir in den nächsten 12 Monaten

CHF
AbZürich (ZRH)NachEgilsstaðir (EGS)Hin- und Rückflug
/
Economy
Fr. 23.08.2024 - Mo. 09.09.2024

Ab

721 CHF*

Gefunden: vor 5 Stunden

*Die angezeigten Tarife waren innerhalb der letzten 72 Stunden gültig und sind zum Zeitpunkt der Buchung möglicherweise nicht mehr verfügbar

Die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Egilsstaðir

Der Flug vom Reykjavík City Flughafen (RKV) bringt Sie zum Flughafen Egilsstaðir (EGS). Je nach Sichtverhältnissen genießen Sie die isländische Landschaft aus der Vogelperspektive beim Flug über das Land.

Egilsstaðir (das auch Egilsstadir geschrieben werden kann, falls Sie die isländischen Buchstaben verwirren) ist die größte Stadt in Islands Osten. Hier ist auch das mysteriöse Monster zu Hause, das die Tiefen des örtlichen Sees Lagarfljót bewohnt. Und hier findet sich auch der größte Wald Islands. Das gemütliche Lebenstempo und der einfache Zugang zur östlichen Region machen Egilsstaðir zu einem lohnenden Reiseziel für alle, die bei einem unvergesslichen Urlaubserlebnis ausspannen möchten.

Icelandair Passagiere aus Europa und Nordamerika landen auf dem Keflavík International Airport (KEF). Für die Weiterreise nach Egilsstaðir per Flugzeug ist für Passagiere ein Transfer von Keflavík zum Citiy Flughafen in Reykjavík erforderlich – eine Entfernung von 50 km (31 Saga Points).

Die Hauptstadt des Ostens

Egilsstaðir ist die Hauptstadt der östlichen Region und das Tor zu den wunderschönen, zahlreichen Ostfjorden. Egilsstaðir ist charakteristisch im Landesinneren gelegen am schmalen See Lagarfljót, der von einem Gletscherfluss in den Bergen des Ostens gespeist wird.  

Egilsstaðir ist ein Knotenpunkt zwischen den nördlichen, östlichen und südlichen Landesteilen und vermittelt touristischen Straßennomaden ein Gefühl der Freiheit. Von hier aus lassen sich sowohl Mývatn im Norden als auch Seyðisfjörður in den Ostjforden und Djúpivogur im Süden über fantastisch aussichtsreiche Straßen in nur zwei Stunden erreichen.

Designer Bad und schwimmende Pools

Mit den kürzlich eröffneten Vök Schwimmbad, ganz in der Nähe von Egilsstaðir, hat der Osten Islands nun seine eigene Badeoase mit geothermischen Wasser, die den in anderen Teilen des Landes in nichts nachsteht. 

Die natürlichen heißen Quellen sprudeln tief unter dem See Urriðavatn. Sie füllen die beiden schwimmenden Pools, die im Wasser des Sees treiben und über einen kurzen Fußweg vom Hauptgebäude aus erreichbar sind. Die eigentliche Attraktion dieses Orts aber erleben Sie im Inneren der Anlage: An einer Tee Bar können sich Gäste einen Tee aus Kräutern von der nahegelegenen Vallanes Farm machen. Gebraut wird das leckere Getränk mit dem zertifizierten Wasser aus den Thermalquellen des Sees.

Perlen der Natur

Im Osten finden Sie wunderschöne fotogene Beispiele der vielseitigen Natur Islands. Dazu gehören Hengifoss (einer der größten Wasserfälle Islands), Wanderwege durch Hallormsstaðaskógur (dem größten Wald Islands), die Sommerkolonien der Eisvögel in Borgarfjörður Eystri und das blaugrüne Wasser mit den atemberaubenden Basaltsäulen in der Schlucht von Stuðlagil. Dramatisch aussehende Fjorde, erstklassige Wanderwege und malerische Fischerdörfe warten darauf, entdeckt zu werden.