Pingdom Check
AnchorageDie Stadt der Lichter und der Blumen

Flüge nach Anchorage mit einem Hauch Island

Alaska ist riesig und abgelegen – und ein Magnet für Liebhaber von wunderschöner Natur, Outdoor-Abenteuern und Begegnungen mit wilden Tieren.

Icelandair bietet regelmäßig günstige Flüge nach Anchorage an – für Angeltouren, Bärenbeobachtungstouren und Exkursionen in die Nationalparks. Bevor Sie die großartige amerikanische Natur entdecken: Wie wäre es mit einem Ausflug in die großartige nordische Natur? Island teilt denselben Breitengrad und ebenso beeindruckende Naturschätze. Sicher, Alaska hat Bären und Elche, aber wir haben Papageientaucher und wunderschöne Pferde.

Wenn Sie mit Icelandair nach Anchorage fliegen, können Sie in Island einen Zwischenstopp ohne Aufpreis einlegen..

Anchorage

Vereinigte Staaten von Amerika
Bevölkerungszahl: 301.010 (2014)Gebiet: 5,099 km²Transport: Hier empfiehlt sich das unkomplizierte Busnetz People Mover – insbesondere, wenn Ihre Unterkunft in der Nähe einer Buslinie liegt.Währung: US-Dollar $Szeneviertel: Die Natur ist deine Nachbarschaft

Ländlicher Charme und städtisches Leben

In der Umgebung von Anchorage leben etwa 40 % aller Einwohner Alaskas. So können Sie in die Natur eintauchen, ohne sich zu weit von der Zivilisation zu entfernen: Es gibt Einkaufszentren, Museen und coole Restaurants und Cafés.

Das dichte Netz an Fahrradwegen wird von den Einwohnern rege genutzt. Testen Sie doch einmal den knapp 35,5 km langen Tony Knowles Coastal Trail. Direkt vor den Toren der Stadt wartet die wunderschöne Natur auf Sie: Die Berge des Chugach State Park sind bei Outdoor-Fans besonders beliebt.

In der Stadt präsentiert das hervorragende Anchorage Museum die Geschichte, Ethnographie und Kunst des Bundesstaates. Hier bietet die Kunst der Ureinwohner Alaskas die perfekte Gelegenheit, tiefer in die Geschichte und Kultur dieser Region einzutauchen. Im Alaska Native Heritage Center wird das Wissen über die Ureinwohner über rekonstruierte Dörfer, Geschichten, Tänze und Kunsthandwerk vermittelt.

Frisch und köstlich

Der typische Geschmack von Alaska ist frischer Fisch: Heilbutt und Lachs sind überall zu finden, es gibt aber auch Königskrabben, Miesmuscheln, Shrimps und Austern – frisch gefischt aus dem saubersten Wasser der Welt. Als Fleischliebhaber sollten Sie unbedingt das ungewöhnliche Wild probieren, so z. B. Karibu-Steaks oder Rentier-Hotdogs.

Sie werden von der ethnischen Vielfalt der Einwohner von Anchorage und überrascht sein. Diese spiegelt sich in der vielseitigen Küche der Stadt wieder: Unternehmen Sie eine kulinarische Weltreise und kosten Sie polynesische, vietnamesische oder tibetanische Küche.

Die Stadt mag klein und weit abgelegen sein, die gastronomischen Trends der restlichen USA sind jedoch auch hier angekommen: Foodtrucks bieten eine leckere und vielseitige Auswahl, und das Bier aus lokalen Kleinbrauereien ist wirklich köstlich (was möglicherweise am sauberen Wasser liegt).

Vor den Toren der Stadt

Bei einem Besuch in Anchorage sollten Sie unbedingt die wunderschöne Natur und die einzigartige Tierwelt von Südwest-Alaska bewundern. Hier können Sie Bären, Elche, Wölfe und Karibus beobachten.

Nicht weit von der Stadt entfernt liegen fünf Nationalparks, die mit Sehenswürdigkeiten nicht geizen, so etwa glitzernde Eisberge und scharfkantige Gipfel. Der größte Publikumsmagnet: Der Denali National Park and Preserve mit den höchsten Bergen Nordamerikas – darunter der Denali (ehemals Mount McKinley) mit 6190 Metern.

Als eine der besten Exkursionen empfiehlt sich die Denali Star Tour in einem Zug der Alaska Railroad. Sie werden auf dieser spektakulären 12-stündigen Fahrt von Anchorage nach Fairbanks Ihren Blick nicht vom Fenster abwenden können. Auf seiner Route hält der Zug auch am Denali-Nationalpark.