Günstige Flüge nach Alicante | Icelandair
Pingdom Check

Flüge nach Alicante mit einem Hauch Island

Die Hafenstadt Alicante liegt an der Mittelmeerküste Spaniens – genauer gesagt an der spanischen Costa Blanca, der weißen Küste. Die Stadt hat alles, was ein ideales Reiseziel für die Familie ausmacht: ein warmes und mildes Klima, jede Menge sonnenreiche Strände, Freizeitaktivitäten für alle Altersstufen die natürliche Schönheit des Mittelmeeres, eine sichtbare Geschichte und eine vielschichtige Kultur. 

Benidorm und andere attraktive Urlaubsziele liegen nicht weit entfernt. So ist man beispielsweise schon nach 90 Minuten Fahrt in der Großstadt Valencia.

Bevor Sie sich auf den Weg an die sonnigen Strände Spaniens machen, könnten Sie auch einen Zwischenstopp im Nordatlantik einlegen und Geysire, Gletscher und schwarze Strände in Island erleben. Wenn Sie einen Flug nach Alicante bei Icelandair buchen, können Sie ohne Aufpreis einen Stopover in Island hinzufügen.

Flüge von Icelandair zum Flughafen Alicante werden ab dem 10. Februar 2022 durchgeführt.

Alicante

Spanien
Bevölkerungszahl: 340,000Gebiet: 201 sq kmTransport: Das öffentliche Bussystem deckt die Gegend in und um Alicante ab und umfasst auch Strecken zu nahegelegenen Orten. Für Fahrten innerhalb der Stadt sind die Straßenbahnlinien ebenfalls eine gute Option. Sie decken zudem einige Bereiche außerhalb der Stadt ab (z.B. die Strecke von Alicante nach Benidorm).Szeneviertel: Die Altstadt – Playa del Postiguet – El Campello – Playa de la Albufereta

Aktivitäten in Alicante

Alle, die in Alicante einen erholsamen Urlaub in der Sonne verbringen möchten, finden etwas Passendes in der Umgebung – etwa beim Volleyballspiel am Strand, beim Schwimmen im Meer, auf einem Golfplatz mit Blick auf das Mittelmeer oder einfach nur bei einem guten Buch unter einem Sonnenschirm. Und dann gibt es noch Freizeitparks wie etwa den Wasserrutschenpark Aqualandia und den historischen Themenpark Terra Mítica.

In einer Stadt mit einer so langen und reichhaltigen Geschichte lässt sich vieles bestaunen. Genießen Sie die Atmosphäre und die historische Schönheit der Altstadt bei einem abendlichen Spaziergang. Vielleicht verweilen Sie etwas auf dem Hauptplatz der Stadt, der Plaza de San Cristobal, die von der Pracht barocker Architektur geprägt ist.  

Auf keinen Fall werden Sie das eindrucksvollste Bauwerk der Stadt übersehen – die Festung Castillo de Santa Bárbara, die auf dem Berg Benancantil über der Stadt thront. Die ältesten Teile dieses historischen Gebäudes stammen aus dem neunten Jahrhundert. Von hier aus bietet sich ein wunderbarer Blick auf die Stadt und auf das tiefblaue Meer – heute ebenso eindrucksvoll wie damals.

Mediterrane Küche

Die Grundzutaten der traditionellen Küche in Alicante sind – was bei einer Hafenstadt nicht verwunderlich ist – frische Meeresfrüchte. Nicht weniger geschätzt in dieser Kultur wird der Reis. Er wird nicht einfach nur als Beilage zu einem Gericht betrachtet. Es gibt vielmehr eine Tradition der sorgfältigen Zubereitung, die sich in den zahlreichen klassischen Reisgerichten widerspiegelt Arroz a banda ist nicht dasselbe wie Arroz con costra!

Entlang der Hauptstraße der Stadt, der Explanada de España, befinden sich jede Menge Lokale, in denen es sich gut zu Abend essen lässt. Überall in der Altstadt gibt es viele – traditionelle und moderne – Bars und Restaurants, die sich einen Besuch wirklich lohnen. Und ein Abendessen in der Altstadt lässt sich wunderbar mit einem Spaziergang durch die wunderschönen Straßen und Gassen verbinden.

Alicante hat auch seine eigenen süßen Leckereien. Der lokale Favorit heißt Turrón de Jijona und besteht aus einer Mischung aus Nougat, Mandeln und Honig. In Alicante verbindet man diese traditionelle Süßigkeit mit Weihnachten.

Kultur an Land und auf See

Alicante ist im Sommer besonders quirlig, denn dann finden hier viele kulturelle Veranstaltungen statt und Straßenkünstler haben Hochkonjunktur. Besonders hervorzuheben ist hier die Noche de San Juan (Johannistag), die jedes Jahr am 24. Juni stattfindet. Überall in der Stadt werden dazu Feuer entzündet, die angeblich böse Geister vertreiben.

Man kann jedoch auch die Gelegenheit nutzen, um einige Museen der Stadt besuchen und sich mit der Geschichte der Kultur und Künste der Region zu befassen. Zu den Highlights gehören das MARQ Museo Arquelógico de Alicante und das Museu de Belles Arts Gravina.

Lohnenswert sind auch Tagesausflüge außerhalb von Alicante und weg vom Festland. Besuchen Sie z. B. die hübsche Insel Tabarca mit ihrem ganz eigenen angenehmen Strandleben und einer wunderschönen Natur. Die Insel wurde 1986 zu einem Meeresschutzgebiet erklärt. Das macht sie zu einem perfekten Ort zum Schnorcheln, um die Schönheit und Farbenpracht der Unterwasserwelt zu bestaunen.

Weitere Icelandair-Reiseziele, die Sie interessieren könnten

Ihren Flug nach Alicante buchen

Wir freuen uns, Sie an Bord zu sehen!