Pingdom Check
BergenDas Tor zu den Fjorden

Flüge nach Bergen mit einem Hauch Island

Bei einem Wettbewerb der schönsten Länder der Welt erzielte Norwegen sicherlich eine hohe Punktzahl. Bergen als schönste Stadt Norwegens zeichnet sich durch eine wunderschöne Lage aus und ist zugleich das Tor zu den faszinierenden Fjorden. Kurz: Sie verdient einen Platz auf Ihrer To-do-Liste.

Icelandair bietet regelmäßig günstige Flüge nach Bergen an – für eine perfekte Mischung aus Stadtleben und grandioser Natur. Erkunden Sie die beeindruckenden Fjorde, wandern Sie entlang der Bergwege und genießen Sie anschließend das urbane Leben.

Bevor Sie nach Bergen aufbrechen: Wie wäre es mit einem Besuch der magischen Fjorde und der grandiosen Natur? Wenn Sie mit Icelandair nach Bergen fliegen, können Sie in Island einen Zwischenstopp ohne Aufpreis einlegen.

Bergen

Norwegen
Bevölkerungszahl: 933.572 (2014)Gebiet: 445.4 km²Transport: Das Bus- und Stadtbahnnetz in Bergen und Umgebung wird von Skyss betrieben. Besucher mit der Bergen Card reisen kostenlos.Währung: Norwegische KroneSzeneviertel: City Center – Bryggen – Sandviken

Die Schönheit von Bryggen und atemberaubende Berggipfel

Der Charme von Bergen ist besonders in Bryggen spürbar. Dieses alte, östlich vom Hafen gelegene Viertel steht auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Mit seinen farbenfrohen Holzhäusern und schmalen Kopfsteinstraßen voller Boutiquen, Kunstateliers und Fischrestaurants ist es der Traum eines jeden Fotografen. Ein besonders schöner Blick auf das Viertel bietet sich vom Gipfel des Fløyen-Berges (399 m). Nehmen Sie einfach die legendäre Standseilbahn Fløibanen und anschließend einen der Waldwanderwege, die allesamt eine wunderschöne Aussicht bieten.

In Bergen regnet es viel (wir Isländer dürfen das sagen), was aber nicht bedeutet, dass Sie kein Sightseeing machen können. Begrüßen Sie doch die Fische, Pinguine und Haie im hervorragenden Aquarium; bewundern Sie die Stabkirche oder entdecken Sie Wikinger, Komponisten und Künstler in einem der zahlreichen Museen.

Fangfrischer Fisch gefällig?

Auf dem Fisketorget (Fischmarkt) wird deutlich, wie wichtig Fisch und Meeresfrüchte für die norwegische Küche sind. Kosten Sie unbedingt den unvergleichlich leckeren Fisch, der fangfrisch aus eiskaltem, kristallklarem Wasser stammt. An den Marktständen werden Sandwiches mit Garnelen, Krabben oder Lachs, Bratfisch mit Pommes frites und die beliebte Bergener Fischsuppe verkauft.

Es geht hier aber nicht immer nur um Fisch. Bergen ist auch für seine hervorragende Restaurantszene bekannt. Von klassisch-traditionellen Gaststätten in historischen Ufergebäuden bis hin zu modernen nordischen Jungköchen, die kulinarische Magie mit lokalen Saisonprodukten kombinieren (z. b. Fisch, Wild und Waldbeeren) bietet sich etwas für jeden Geschmack. In den zahlreichen Weinbars, coolen Cafés und Kleinbrauereien lassen sich gemütliche Stunden verbringen – insbesondere, wenn sich ein toller Ausblick auf die Berge und das Meer bietet.

Vor den Toren der Stadt

Es lässt sich nicht abstreiten: Bergen ist wunderschön, und ein großer Teil dieser Schönheit ist auf die unmittelbare Umgebung zurückzuführen: Die Stadt ist von sieben Bergen und einer Küste mit zahlreichen Fjorden umringt. Viele Besucher kommen ausschließlich, um die unvergessliche Küstenlandschaft zu bewundern – bei einer Bootstour bietet sich stundenlang ein atemberaubendes Panorama. Wenn Sie genügend Zeit haben, empfiehlt sich eine Reise mit der berühmten Hurtigruten-Postschifflinie. Die klassische Route beginnt in Bergen und führt an der atemberaubenden Küste entlang bis ins entlegene Kirkenes, über Inselchen, Archipele und isolierte Städtchen.

Sie bleiben lieber auf festem Boden? Dann besteigen Sie einen Berg in der Umgebung – so z. B. den Fløyen oder den Ulriken – oder besuchen Sie die wunderschöne Region Hardangerfjord. Nehmen Sie für Ihre Weiterreise den Zug von Bergen nach Oslo – diese Route gilt als die schönste Zugstrecke der Welt.