Pingdom Check

Flüge nach Glasgow mit einem Hauch Island

Glasgow ist das Fenster zur schottischen Wildnis: Denken Sie an Seen und Hochland, an windumtoste Küsten und an stimmungsvolle Schlösser. So verlockend die Landschaft auch sein mag: Gehen Sie es ruhig an. Die Pubs, Museen und der vom lokalen Akzent geprägte Humor sind es wert, ein bisschen in der Stadt zu verweilen.

Icelandair bietet täglich günstige Flüge nach Glasgow an, sodass Sie die Jugendstil-Architektur und Pints genießen können, gefolgt von Whiskey-Tasting, Golf, Angeln und Abenteuern in der Wildnis.

Bevor Sie sich auf die Jagd nach Nessie machen: Suchen Sie doch erst einmal nach Islands Monster! Wenn Sie mit Icelandair nach Glasgow fliegen, können Sie in Island einen Zwischenstopp ohne Aufpreis einlegen.

Glasgow

Schottland
Bevölkerungszahl: 1,2 Mio. (2017)Gebiet: 149.9 km²Transport: Der öffentliche Verkehr in und um Glasgow wird von SPT betrieben. In der Stadt fahren Busse und die Subway (U-Bahn) mit 15 Haltestellen. Die Vorstädte sind durch ein Zugnetz mit der Stadt verbunden. An der U-Bahn-Station Buchanan St. befindet sich ein Übergang zum Zug.Währung: Pfund SterlingSzeneviertel: West End - Merchant City - East End - Shawlands - Stadtzentrum

Museen, Mackintosh, Musik

Glasgow und Edinburgh sind seit jeher Rivalen – aber jede der beiden Städte kann punkten – daher sollten Sie beide besuchen und erst anschließend Ihre Stimme abgeben. Die ersten Punkte sammelt Edinburgh mit dem Parlament und dem Schloss, Glasgow hingegen hat Kelvingrove, Mackintosh und eine Livemusik-Szene, die so gut ist, dass sie zur Unesco Stadt der Musik ernannt wurde.

Kelvingrove Art Gallery and Museum ist für seine Kunstsammlung und seine naturhistorische und historische Kollektion berühmt – und der Eintritt ist kostenlos! Der Designer und Architekt Charles Rennie Mackintosh hat seiner Heimatstadt einen wunderschönen Jugendstil-Touch verpasst – in der Glasgow School of Art können Sie seine wunderschönen Werke bewundern. Sie interessieren sich eher für Sportkultur? Dann pilgern Sie zu einem der weltberühmten Fußballstadien von Celtic oder den Rangers.

Mysteriöse Gerichte, märchenhafte Pubs

Sie brauchen eine kulinarische Herausforderung? Dann kosten Sie traditionelle schottische Speisen (z. B. Haggis!) und geheimnisvolle Gerichte mit poetischen Namen (wie Cock-a-leekie-Suppe, Clootie oder Cranachan). Sie werden jedoch von der Qualität der Glasgower Küche begeistert sein. In vielen Lokalen werden marktfrische Gerichte aus hervorragenden lokalen Zutaten serviert, darunter frischer Fisch und Angusrind. Am besten fündig wird man zur Mittagszeit im West End.

Außerdem lohnt es sich, die in der ganzen Stadt verteilte tolle Pub-Kultur von Glasgow kennenzulernen, In zahlreichen Pubs wird auch Essen serviert (von klassischen Pub-Gerichten bis hin zu Gourmetküche), um Real Ale, Bier aus Kleinstbrauereien und Whiskey angemessen zu begleiten. Eine zeitlose Einrichtung, freundliche Einheimische und bisweilen Livemusik gibt es kostenlos dazu.

Edle Souvenirs und Vintage-Schätze

Glasgow hat einen überraschend guten Shopping-Ruf. Man bekommt hier aber auch den typischen Touristennepp (Karomuster und Dudelsäcke) und schöne Geschenke, so z. B. Whiskey, wunderschöne Wollkleidung und Köstlichkeiten wie Shortbread. Typische Souvenirs aus Glasgow sind Motive von Charles Rennie Mackintosh, die vor allem in den Museumsshops zu finden sind.

Vintage-Geschäfte gibt es in Glasgow viele. Besonders schöne befinden sich in und um die Byres Road im West End, wo sich der Besucher auch an coolen kleinen Cafés, Gourmetgeschäften und kreativen Boutiquen erfreuen kann. Schlendern Sie unbedingt durch die Ruthven Lane und die Dowanside Lane. Die Haupteinkaufsstraße der Stadt ist die Buchanan Street. Hier befindet sich auch das elegante Einkaufszentrum Princes Square (1841 erbaut), wo Sie das Budget Ihrer Kreditkarte ausreizen können. Ein weiterer Favorit ist die Ingram Street.