Buchen Sie günstige Flüge zu den Färöer mit Icelandair

Günstige Flüge zu den Färöer in den nächsten drei Monaten

EUR

Berlin (BER)

Tórshavn (FAE)
Do. 29.02.2024 - Do. 07.03.2024
Ab
1.148 EUR*
Gefunden: 2 Tage zuvor
Hin- und Rückflug
/
Economy

Hamburg (HAM)

Tórshavn (FAE)
Di. 30.04.2024 - Sa. 11.05.2024
Ab
962 EUR*
Gefunden: 2 Tage zuvor
Hin- und Rückflug
/
Economy

München (MUC)

Tórshavn (FAE)
Sa. 02.03.2024 - Mi. 17.04.2024
Ab
1.256 EUR*
Gefunden: 12 Stunden zuvor
Hin- und Rückflug
/
Economy

*Die angezeigten Tarife waren innerhalb der letzten 72 Stunden gültig und sind zum Zeitpunkt der Buchung möglicherweise nicht mehr verfügbar

Blue image with text that reads: Entdecken Sie Island auf Ihrem Weg! - Stopover buchen

Flugangebote für Reisen zu den Färöer innerhalb eines Jahres

EUR
AbFrankfurt (FRA)NachTórshavn (FAE)Hin- und Rückflug
/
Economy
Do. 01.08.2024 - Di. 06.08.2024

Ab

682 EUR*

Gefunden: 2 Tage zuvor

AbHamburg (HAM)NachTórshavn (FAE)Hin- und Rückflug
/
Economy
Mi. 05.06.2024 - Mi. 12.06.2024

Ab

709 EUR*

Gefunden: 9 Stunden zuvor

*Die angezeigten Tarife waren innerhalb der letzten 72 Stunden gültig und sind zum Zeitpunkt der Buchung möglicherweise nicht mehr verfügbar

Die Highlights der Färöer-Inseln

Ein Mann in einer roten Regenjacke blickt von einer Klippe aus auf die Berglandschaft der Färöer Inseln

Das erwartet Sie

Die Färöer-Inseln sind eine kleine, landschaftlich sehr reizvolle Inselgruppe mit nur 54.000 Einwohnern (und 70.000 Schafen!). Das Land besteht aus einigen felsigen, zerklüfteten Inseln im Nordatlantik, die genau zwischen Island, Norwegen und dem Norden Schottlands liegen.

Die 18 Inseln (17 davon bewohnt) haben eine Fläche von nur 1.399 Quadratkilometern. Das Klima ist sehr regnerisch und schafft damit optimale Weidebedingungen für die vielen frei laufenden Schafe (nach denen die Inseln auf Altnordisch benannt wurden) und für Nebel.

Doch wenn sich der Nebel lichtet, treten grüne Berge, faszinierende Wasserfälle, herrliche Buchten und eine beispiellose Aussicht aufs Meer zutage. Verschlafene Küstenorte und die coole Hauptstadt Tórshavn laden dazu ein, die florierende Kultur des Landes zu entdecken. Die Vielfalt der Vögel ist erstaunlich und es gibt wunderbare Wanderwege.

Die beste Reisezeit

Die meisten Besucher fliegen im Sommer und in der Zwischensaison auf die Färöer-Inseln. Von Mai bis August ist Hauptsaison, denn in dieser Zeit ist es abends länger hell und das Wetter ist besser als zu jeder anderen Jahreszeit.

Im Allgemeinen ist das Wetter auf den Färöer-Inseln das ganze Jahr über windig, bewölkt und kühl. Die Sommer sind kurz und mild, die Winter kühl und nass.

Mit 3 °C ist die durchschnittliche Temperatur im Winter überraschend mild, aber die Tage können kurz sein. Im Sommer klettern die Temperaturen im Schnitt auf 13 °C und die Tage sind lang (zur Sonnenwende gibt es fast 20 Stunden lang Tageslicht).

Doch egal, wann Sie Flüge auf die Färöer-Inseln buchen – wir empfehlen Ihnen, regelmäßig unsere Flugangebote zu überprüfen und frühzeitig zu buchen, um die besten Preise zu erhalten.

Ein Papageientaucher sitzt auf den Färöer Inseln im Gras, wo er jedes Jahr sein Nest baut
Die kleine Stadt Gjógv auf den Faröer Inseln, aus der Vogelperspektive

Besichtigen Sie Tórshavn, die Hauptstadt der Färöer-Inseln

Die nach dem altnordischen Gott Thor benannte Stadt Tórshavn zählt zu den gemütlichsten Hauptstädten der Welt und sieht ein bisschen wie eine bunte Spielzeugstadt aus.

In Tinganes, dem bezaubernden historischen Zentrum der Stadt, reihen sich niedliche Häuschen mit Grasdächern an rustikale rot gestrichene Regierungsgebäude.

In Tórshavn leben etwa 23.000 Menschen. Es ist keine hektische Großstadt – und genau das macht ihren Charme aus!

Denn sie hat trotzdem alles zu bieten, was man braucht – von Museen und Kulturzentren über Souvenirläden bis zu herausragenden Restaurants.

Entdecken Sie die wunderbare Natur der Färöer-Inseln

Mit den Highlights der Färöer-Inseln könnten viele Seiten gefüllt werden. Schon ganz in der Nähe des Flughafens auf der Insel Vágar gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die auf dem Weg vom oder zum Flughafen einen Besuch wert sind.

Fahren Sie gleich nach der Ankunft etwa nach Gásadalur, einem kleinen Dorf in einem von Hügeln umrahmten grünen Tal. Der bekannteste Ort des Dorfs ist der Aussichtspunkt für den Wasserfall Múlafossur, der über einen Felsvorsprung 60 Meter tief in das Meer stürzt. Er zählt zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Färöer-Inseln.

Stellen Sie eine Reiseroute zusammen, die Sie von idyllischen Dörfchen mit Grasdächern, wie Saksun und Kirkjubøur, bis zu den Küstenklippen in Vestmanna mit ihrer vielfältigen Vogelwelt führt.

Bewundern Sie die optische Illusion des „über dem Meer hängenden Sees“ Sørvagsvátn, besuchen Sie den idyllischen Leuchtturm von Kallur und fahren Sie mit dem Schiff zur westlichsten Insel Mykines, die eine große Papageientaucherkolonie beherbergt. Planen Sie auch genug Zeit für die wunderschönen Wanderwege und die atemberaubenden Aussichtspunkte ein.

Ein Mann in einer roten Regenjacke hält Kameraausrüstung in der Hand und blickt auf die Klippen der Färöer Inseln

Shopping auf den Inseln

Die Färöer-Inseln bieten ein besonderes Einkaufserlebnis. Auf der entlegenen Inselgruppe befinden sich zahlreiche charmante Läden, die handgefertigte Schätze anbieten.

Von exquisiten Strickwaren bis zu kunstvoller Keramik und authentischen färöischen Spezialitäten – jeder Artikel erzählt eine ganz eigene Geschichte. Die freundlichen Verkäufer und Verkäuferinnen verraten Urlaubern bei einer Plauderei gern ein paar Geheimtipps. .

Lassen Sie die Magie dieser einzigartigen und faszinierenden Inseln auf sich wirken und lernen Sie sie durch jede Begegnung mit ihren Bewohnern immer besser kennen.

Restaurants auf den Färöer-Inseln

Erleben Sie eine kulinarische Entdeckungsreise auf diesen atemberaubenden Inseln, die nicht nur leckere Spezialitäten, sondern auch erstklassige Restaurants zu bieten haben.

Sie wünschen sich wunderbares Essen, das einen Michelin-Stern verdient? Dann sind Sie hier richtig!

Speisen Sie in kleinen Restaurants mit inniger Atmosphäre, in denen einheimische Köche mit lokalen Zutaten wie Meeresfrüchten, Lamm und Kräutern voller Leidenschaft leckere Gerichte zaubern.

Jede Speisekarte bietet eine ausgewogene Mischung aus Leckereien der Natur und kulinarischer Expertise. Erleben Sie die herzliche Gastfreundschaft der Färöer, während Sie in eine verlockende Welt voller Genuss eintauchen.

Boote legen im Hafen von Tórshavn auf den Färöer Inseln an
Ein Mann in einer roten Regenjacke läuft über eine grasbewachsene Bucht weg von einem weiß-roten Leuchtturm

Transport auf den Inseln

Viele Urlauber mieten auf den Färöer-Inseln ein Auto oder ein Motorrad, um die Inselgruppe zu erkunden.

Die meisten Inseln sind durch ein ausgezeichnetes Netzwerk aus Straßen, Brücken und Unterwassertunneln miteinander verbunden. Dies macht es einfach und spannend, auf den Inseln herumzureisen.

Die drei Unterwassertunnel auf den Färöer-Inseln (Eysturoyartunnilin, Vágatunnilin und Norðoyatunnilin) sind mautpflichtig.

Reisende, die sich etwas mehr Abenteuer wünschen, können auch per Helikopter von einer Insel zur anderen fliegen. Dank staatlicher Subventionen ist dies erstaunlich günstig.

Der öffentliche Personennahverkehr mit Bussen und Fähren ist ebenfalls gut ausgebaut und Sie können Zeitkarten für mehrere Tage kaufen.

Transport vom Flughafen

Auf den Färöer-Inseln gibt es nur einen Flughafen, den Flughafen Vagar (Flughafencode: FAE). Er befindet sich östlich vom Dorf Sørvágur auf der westlichen Insel Vágar.

Die Hauptstadt Tórshavn ist eine 40-minütige Autofahrt vom Flughafen entfernt. Es gibt auch einige Busverbindungen vom und zum Flughafen.

Taxis sind ebenfalls verfügbar, aber Taxiunternehmen empfehlen im Allgemeinen, schon vor der Ankunft ein Taxi zu bestellen.

8.	Eine Person in einem blauen Mantel steht mit einer Kamera in der Hand vor einer malerischen Küstenlandschaft

 

Häufig gestellte Fragen zu den Färöer-Inseln

Hilfreiche Informationen für Reisende, die auf die Färöer-Inseln fliegen

Wie kommt man auf die Färöer-Inseln?

Die meisten Reisenden nehmen entweder eine Fähre von Island oder Dänemark oder fliegen von verschiedenen europäischen Ländern, einschließlich Island, auf die Färöer-Inseln.

Icelandair bietet regelmäßige Flüge von Deutschland über Island auf die Färöer-Inseln, damit Sie über die unglaublichen Naturwunder der Inselgruppe staunen und neue kulturelle und kulinarische Highlights erleben können.

Wie lange dauert ein Flug von Deutschland auf die Färöer-Inseln?

Je nach Abflugort in Deutschland dauert ein Flug auf die Färöer-Inseln zwischen 6 und 7 Stunden. Reisende, die mit Icelandair auf die Färöer-Inseln fliegen, legen einen Zwischenstopp am Flughafen Keflavík in Island ein. Der Flug vom Flughafen Keflavík (KEF) zum Flughafen Vagar (FAE) auf den Färöer-Inseln dauert 1 Stunde und 50 Minuten.

Wenn Sie möchten, können Sie auch einen längeren Zwischenstopp in Island einlegen. Sie können auf dem Weg zu den Färöer-Inseln bis zu 7 Tage lang alles erkunden, was Island zu bieten hat, ohne einen Aufpreis für den Anschlussflug zu zahlen.

Welche Sprache wird auf den Färöer-Inseln gesprochen?

Die offizielle nationale Sprache ist Färöisch. Färöisch wird weltweit nur von rund 75.000 Menschen gesprochen. Da die Färöer-Inseln ein autonomes Gebiet des Königreichs Dänemark sind, ist Dänisch die zweite offizielle Sprache. Die Einwohner der Inseln lernen Dänisch schon von klein auf in der Schule.

Englisch wird ebenfalls an den Schulen gelehrt und von den meisten Leuten auf den Färöer-Inseln gesprochen.

Welche Währung wird auf den Färöer-Inseln verwendet?

Auf den Färöer-Inseln werden zwei gleichwertige Währungen verwendet: die färöische Krone und die dänische Krone. Die färöische Regierung druckt eigene Banknoten, aber als Münzen werden die dänischen Münzen genutzt. Dänische Banknoten werden im ganzen Land genauso akzeptiert wie färöische Banknoten. Urlaubern wird empfohlen, mit Kreditkarte zu bezahlen, was an den meisten Orten möglich ist.

Wie kann ich günstige Flüge auf die Färöer-Inseln finden?

Um günstige Flüge auf die Färöer-Inseln zu finden, empfehlen wir, sowohl bei den Reisedaten als auch beim Abflugort in Deutschland flexibel zu sein.

Verwenden Sie das Flugsuche-Tool oben, um Flüge von Ihrem bevorzugten Flughafen in Deutschland auf die Färöer-Inseln zu finden.