Pingdom Check

Icelandair “Team Iceland” Stopover 2018

Im Falle von Widersprüchlichkeiten oder Unstimmigkeiten mit anderen Mitteilungen, einschließlich Werbematerialien, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Teilnahme-/Angebotsbedingungen werden als Teil der allgemeinen Geschäftsbedingungen erachtet, und alle Teilnehmer erklären durch ihre Teilnahme, dass sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren und befolgen. Bitte bewahren Sie eine Kopie zur Referenz auf

Veranstalter: Icelandair, Unternehmenskennung: 461202-3490

 

  1. Begriffsbestimmungen
    1. „Icelandair’s Team Iceland Stopover” ist ein begrenzt verfügbarer Service, bei dem Icelandair-Passagiere mit Transatlantikflügen die Chance haben, einen Zwischenstopp-Service der besonderen Art in Island zu erleben, der von den Icelandair-Gastgebern begleitet wird, wie in Abschnitt 6 genauer beschrieben. Als stolzer Unterstützer der isländischen Fußballnationalmannschaft und zur Feier der ersten Qualifikation des Teams für die FIFA Weltmeisterschaft™ beginnt der Service am 3. Mai 2018 und läuft bis Ende Juni 2018. Die Buchung des Team Iceland Stopover Service für 90 Minuten an einem Tag ist kostenlos (die Anzahl der Plätze pro Tag ist jedoch begrenzt). Abhängig von der Programmaktivität sind Ausgaben für Verpflegung usw. ggf. im Rahmen der Aktivitäten abgedeckt.
    2. Das „Team Iceland Stopover“ wird von einem Icelandair-Mitarbeiter koordiniert, der sich mit Ihnen in Verbindung setzt, damit die „Team Icelandair Stopover“-Aktivität zu Ihrer Zufriedenheit durchgeführt wird.
    3. Der „Kunde“ ist ein Kunde oder eine Gruppe von Kunden von Icelandair mit einem Flugticket zwischen Nordamerika und Europa oder umgekehrt sowie einem Zwischenstopp in Island, der bzw. die am Icelandair Team Iceland Stopover teilnehmen möchte(n). Handelt es sich beim Kunden um eine Gruppe, kommuniziert Icelandair aus administrativen Gründen stellvertretend für die Gruppe mit einer Person der Gruppe. Alle relevanten Details werden (abhängig von der Abstimmung mit anderen Gruppenmitgliedern) an diese Person gerichtet.
    4. „Icelandair“ ist eine kommerzielle Fluggesellschaft mit Sitz und Gerichtsstand in Island.

 

  1. Über die Dienstleistung
    1. Der Team Iceland Stopover ermöglicht ein einzigartiges Erlebnis für Kunden, das Icelandair und die isländische Nationalmannschaft anlässlich der WM-Qualifikation geschaffen haben.
    2. Icelandair-Gastgeber unterstützen Kunden als Reiseberater oder begleiten sie in Island und gewährleisten dabei die Koordination der „Team Iceland“-Aktivitäten.
    3. Personen über 18 Jahren, die einen Icelandair Stopover eingeplant haben, können einen eine Team Iceland Stopover Experience anfordern. Die Team Iceland Stopover Experience ist nur begrenzt verfügbar. Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen und vorbehaltlich der Erfüllung der Bedingungen und Verfügbarkeit gewährt https://www.icelandair.com/de-de/fluege/zwischenstopp/team-iceland/.
    4. Das Team Icelandair Stopover findet zwischen dem 3. Mai und Ende Juni 2018 statt. Nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen ist für die Aktivität verfügbar.
    5. Soweit möglich werden wichtige Informationen zur Verfügbarkeit online veröffentlicht. So können Kunden immer auf dem neuesten Stand bleiben und, falls möglich, Termine oder Flüge ändern.
    6. Obwohl sich Icelandair um die Aktualisierung der Informationen bemüht, kann diese nicht garantiert werden.
    7. Jede Icelandair Team Iceland Stopover Experience dauert etwa 90 Minuten am jeweiligen Tag, Anfahrts- und Rückfahrtzeiten nicht inbegriffen.

 

  1. Die Rolle des Stopover Icelandair-Mitarbeiters bei Team Iceland-Veranstaltungen
    1. Kunden führen die Team Icelandair-Erfahrung unter Begleitung durch einen Icelandair-Gastgeber durch.
    2. Der Team Icelandair Stopover-Mitarbeiter ist kein offizieller Reiseleiter, aber agiert als Gastgeber. Das Icelandair Team Iceland Stopover ist kein Pauschalreiseangebot von Icelandair. Icelandair ist Veranstalter des Team Iceland Stopovers. Dieses Jahr bietet das Team Iceland Stopover Kunden einen im Voraus vereinbarten Reiseplan, der einen Überblick zu den zu erwartenden Aktivitäten darstellt. (Die Team Iceland Stopover Experience) Kunden müssen selbst eine Reiseversicherung abschließen und Icelandair Informationen zum nächsten Angehörigen zur Verfügung stellen. Icelandair vermerkt diese Angaben in der Vereinbarung und den Geschäftsbedingungen mit dem Mitarbeiter vor der Veranstaltung, um sicherzustellen, dass der Kunde für alle Eventualitäten ausreichend abgesichert ist, ausgenommen Fahrlässigkeit. Der Stopover-Mitarbeiter bzw. Icelandair übernimmt die Verantwortung dafür, Kunden zur Team Iceland Experience zu bringen. Der Stopover-Mitarbeiter bzw. Icelandair übernimmt die Verantwortung dafür, Kunden abzuholen und sie zu Aktivität zu bringen. Weitere Informationen zum zeitlichen Ablauf finden Sie in Abschnitt 6.
    3. Die Aktivitäten der Team Iceland Experience werden von zertifizierten Fachpersonen, Veranstaltern oder Leitern durchgeführt. Eine Liste dieser Aktivitäten kann angefordert werden. Die genannten Vertreter sind dafür verantwortlich, die gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen; diese werden dem Kunden vorgelegt. Der Stopover-/Icelandair-Gastgeber kann die jeweiligen Aktivitäten ebenfalls begleiten oder übernimmt die Kommunikation, um einen reibungslosen Ablauf der Aktivitäten sicherzustellen.

 

  1. Pflichten des Kunden
    1. Als Icelandair Stopover gilt, wenn Icelandair-Passagiere im Rahmen eines Transatlantikflugs einen Zwischenstopp in Island ohne weitere Flugkosten machen.
    2. Icelandair hat das Recht, jegliches Material zu verwenden, das während der Icelandair Team Iceland Stopover Experience entsteht, z. B. Videos, Bloginformationen und Fotos. Kunden gewähren Icelandair das exklusive Recht zur Nutzung des Materials aus dem Icelandair Team Iceland Stopover zu Marketingzwecken, die dem alleinigen Ermessen von Icelandair oder seinen Tochtergesellschaften unterliegen. Der Kunde kann seine Zustimmung zu dieser Klausel verweigern, indem er eine E-Mail an teamiceland@icelandair.is sendet.
    3. Kunden sind nicht verpflichtet, an Aktivitäten des Icelandair Team Iceland Stopovers teilzunehmen und können die Veranstaltung jederzeit verlassen oder die Teilnahme an den empfohlenen Aktivitäten verweigern.
    4. In allen Fällen müssen Kunden beim Icelandair Team Iceland Stopover die nötigen Sicherheitsvorkehrungen treffen und je nach gewählter Aktivität die vereinbarte Ausrüstung mitbringen.
    5. Beim Treffen am Veranstaltungsort in Island müssen Kunden einen Pass, Daten zu den nächsten Angehörigen und die Buchungsbestätigung vorlegen.
    6. Kunden müssen den erforderlichen Versicherungsschutz für die gesamte Veranstaltung besitzen und MÜSSEN diesen vor der Reise bei Icelandair nachweisen.

 

  1. Auswahlprozess für die „Team Iceland“-Veranstaltung
    1. Icelandair kann nicht garantieren, dass jeder Kunde am Icelandair Team Iceland Stopover teilnehmen kann. Die Teilnahme ist von der Verfügbarkeit von Stopover Icelandair-Mitarbeitern, Gastgebern und Aktivitäten zum Buchungszeitpunkt abhängig. Icelandair wird jede Team Iceland Stopover-Anmeldung innerhalb von drei Werktagen per E-Mail beantworten.
      Sollte die Stopover Team Iceland Experience nicht verfügbar sein, erhalten Kunden als Alternative einen e-Reiseführer, der Empfehlungen und Tipps von isländischen Fußballspielern und dem isländischen Fußballteam für ihren Zwischenstopp in Island enthält.


  2. Team Iceland Stopover-Paket

Stopover-Kunden können eine Team Iceland Experience über die Stopover-Website anfordern. Dabei muss das „offizielle Formular“ für die Anmeldung zur Aktivität ausgefüllt werden. Kunden werden dann in der Reihenfolge der Anmeldungen kontaktiert. Soweit möglich, werden Informationen zur Verfügbarkeit der Team Iceland Experience im Voraus als Teil der „Dankeschön“-Mitteilung zur Verfügung gestellt, damit Kunden über die Verfügbarkeit informiert sind. Die angeforderten Termine für die Team Icelandair Stopover Experience werden mit den verfügbaren Icelandair-Gastgebern abhängig von Verfügbarkeit und Annahme durch die jeweiligen Person abgestimmt. Stopover-Kunden erhalten innerhalb von drei Werktagen eine Bestätigung per E-Mail. Die verfügbaren Erfahrungen sind:

Anfeuern wie ein Isländer: Glückliche Fans haben die Chance, am 2. Juni die Partie Island gegen Norwegen in Reykjavik zu besuchen und das Team zu treffen, ehe es nach Russland fliegt. Um die Erfahrung noch erinnerungswürdiger zu gestalten, werden Kunden vor dem Spiel zu einem Fan-Meeting mit Heimir Hallgrímsson eingeladen, der über Taktik und die Mannschaftsauswahl sprechen wird.

Gleichstellung: Glückliche Fans haben die Chance, am 11. Juni das Spiel der isländischen Frauennationalmannschaft gegen Slowenien zu besuchen und es wie ein Einheimischer zu genießen.

Trainieren auf die isländische Art: Vergessen Sie Gewichte und Kniebeugen: Diese Trainingssitzung eines isländischen Fußballtrainers bringt Sie in der atemberaubenden Natur des Landes zum Schwitzen.

Entspannen wie ein Profi: Bei dieser 90-minütigen Erfahrung können sich glückliche Teilnehmer im Laugarvatn Fontana entspannen, ein Geothermalbad sowie eine Sauna genießen (besonders Mutige können sich auch im kalten See erfrischen!). Darauf folgt ein Besuch des atemberaubenden Þingvellir-Nationalparks. Bei einem Picknick mit isländischen Leckereien bestaunen Sie die Aussicht.

Fußball für die ganze Familie: Junge Reisende haben die Chance, bei einer 90-minütigen Sitzung in () Fußballtipps zu erhalten. Darunter persönliche Ratschläge der Trainer, eine Vorstellung von Erfolgsgeschichten aus der Akademie und die Chance, eine Trainingssitzung mit anderen Jugendlichen zu absolvieren.

Goal in One: Bei dieser 90-minütigen Erfahrung spielen Sie Golf über 9 Löcher auf einem der besten Plätze in Island. Dabei verbringen Sie Zeit mit einem Club-Profi, der Ihnen Tipps zu Golfschwung und Putting gibt. Danach ist Zeit fürs Entspannen und Sie dürfen unglaublich leckere Eiscreme probieren.

  1. Kunden, die nicht an Team Icelandair Stopover-Aktivitäten teilnehmen können, erhalten innerhalb von drei Tagen einen E-Reiseführer. Dieser enthält „Stopover-Ausflugspläne“, die von den Spielern der isländischen Nationalmannschaft zusammengestellt wurden. So können Sie Island auf eigene Faust genießen.
  2. Wird ein Antrag zur Teilnahme am Team Iceland Stopover genehmigt, wird der Kunde innerhalb von drei Werktagen per E-Mail darüber informiert. Ebenfalls werden alle relevanten Details zu den Aktivitäten und dem vorgesehenen Tagesplan übermittelt. Icelandair-Mitarbeiter, die die Aktivität als Gastgeber unterstützen, erhalten eine Kopie der E-Mail an ihre Icelandair-E-Mail-Adresse.
  3. Kunde und Gastgeber können sich zu den Einzelheiten der Team Iceland Stopover-Aktivität austauschen. Dabei erhält der Kunde Informationen zur empfohlenen Kleidung und Ausrüstung, die vom Kunden mitgebracht werden sollte. Die Team Iceland Stopover Experience dauert 90 Minuten. Kunden werden vom Gastgeber zum Veranstaltungsort gebracht und wieder zurückgefahren.
  4. Der anfängliche Aktivitätsplan kann sich ändern, der vorgesehene Termin jedoch nicht. Der Aktivitätsplan umfasst ebenfalls den vereinbarten Treffpunkt und die erwartete Anfahrtszeit bis zur Veranstaltung.
  5. Alle Aktivitätspläne können sich kurzfristig ändern, abhängig vom Wetter in Island und den verfügbaren Aktivitäten und Mitarbeitern von Team Iceland.
  6. Die Anzahl der Gäste oder Personen in der Gruppe muss nach Annahme der Anmeldung bestätigt werden.
  7. Alle Kunden und als Gastgeber agierende Icelandair-Mitarbeiter müssen dem Verhaltenskodex zustimmen.
  8. Der Kunde erhält von Icelandair eine E-Mail, welche die Buchung und gewählte Aktivität für den Tag der Veranstaltung bestätigt. Nur in Ausnahmesituationen – wenn ein Flug verspätet ist oder annulliert wird – kann die Buchung auf ein späteres Datum als das in der Bestätigungs-E-Mail festgelegte verschoben werden; ob eine Änderung möglich ist, hängt in diesem Fall von der Verfügbarkeit ab. Icelandair wird den Kunden jedoch informieren und sich darum bemühen, die Auswirkungen für die Teilnehmer möglichst gering zu halten, um unnötige Enttäuschungen zu vermeiden.
  9. Der Treffpunkt hängt von der gewählten „Team Iceland“-Aktivität ab. Der Kunde ist für die Anreise zum Treffpunkt verantwortlich. Kosten für die Begleitung durch einen Icelandair-Mitarbeiter werden von Icelandair übernommen; vom Kunden wird kein Trinkgeld erwartet.
  10. Das Transportmittel für den Tag wird von Icelandair zur Verfügung gestellt. Icelandair-Gastgeber sind über Icelandair versichert, Gäste müssen selbst für einen geeigneten Versicherungsschutz sorgen.

  1. Daten und personenbezogene Daten
    1. Icelandair hält sich an die geltenden Datenschutzgesetze, einschließlich der in Kürze in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung. Persönliche Daten von Stopover-Kunden werden vertraulich behandelt und nicht ohne Einwilligung offengelegt.
    2. Die Datenschutzbestimmungen des Veranstalters finden Sie hier: https://www.icelandair.com/de-de/hilfe/allgemeine-geschaftsbedingungen/privacy-policy/. Sie können Einblick in die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten, die Korrektur von Fehlern oder die Löschung von Daten anfordern. Senden Sie dazu eine E-Mail an teamiceland@icelandair.is. Durch die Teilnahme an der Werbeaktion stimmen Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im hier beschriebenen Rahmen zu.
    3. Es werden personenbezogene Daten ausgetauscht, damit der Icelandair-Mitarbeiter und der Stopover-Kunde miteinander kommunizieren können und der Aktivitätsplan bestätigt werden kann. Dafür wird im Anmeldeformular auf der Website die Angabe einer persönlichen E-Mail-Adresse erbeten. Wie in Abschnitt 6 angegeben, werden der Icelandair-Mitarbeiter und der Kunde einander per E-Mail vorgestellt, damit sie die Aktivität planen können.


  2. Gebühren und Zahlungen
    1. Die Teilnahme an der Icelandair Stopover Experience ist kostenlos (ausgenommen Ausgaben für Reise und Verpflegung wo nötig). Abgesehen vom Preis für das Flugticket leistet der Kunde keine Zahlungen an Icelandair oder den Stopover Icelandair-Mitarbeiter.
    2. Icelandair übernimmt die Auslagen des Icelandair-Mitarbeiters, die für die Erfahrung notwendig sind und vereinbart wurden. Dazu gehören u. a. Mietwagengebühren und Zahlungen für geplante Aktivitäten, die im Rahmen der Team Iceland-Veranstaltung vorgesehen sind.


  3. Stornierungsbedingungen
    1. Treten Umstände ein, die sich der Kontrolle des Anbieters entziehen und eine Absage des Team Iceland Stopover unvermeidbar machen, hat Icelandair das Recht, das Team Iceland Stopover jederzeit und im eigenen Ermessen ohne Entschädigungsleistung abzusagen.
    2. Der Kunde kann seine Teilnahme an Teilen des Team Iceland Stopovers verweigern oder die Stopover Experience vollständig stornieren. Es können jedoch nicht erstattungsfähige Kosten entstehen.
    3. Stornierungen müssen spätestens 7 Tage vor dem Zwischenstopp des Kunden schriftlich per E-Mail an teamiceland@icelandair.is vorgenommen werden.


  4. Haftung und Versicherung
    1. Icelandair haftet für keine Aktivitäten, die im Rahmen des Team Iceland Stopover stattfinden. Icelandair ist nicht für Verletzungen, Krankheiten, Todesfälle, Verluste (z. B. entgangene Urlaubsfreuden), Schäden, Ausgaben, Kosten oder sonstige Zahlungen oder Forderungen im Zusammenhang mit dem Team Iceland Stopover verantwortlich.
    2. Icelandair erachtet eine geeignete Reiseversicherung als unerlässlich. Icelandair übernimmt keine Verantwortung für Kosten, die dem Kunden möglicherweise entstehen, weil er nicht über einen ausreichenden Versicherungsschutz verfügt. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, sicherzustellen, dass die Versicherung alle Aktivitäten des Kunden im Rahmen des Programms abdeckt.


  5. Anwendbares Recht und Gerichtsbarkeit
    1.  Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind gemäß den Gesetzen Islands auszulegen und zu interpretieren. Sofern eine Bestimmung der allgemeinen Geschäftsbedingungen als gesetzeswidrig angesehen wird, bleiben die übrigen Bestimmungen in Kraft und Wirkung.
    2. Konflikte, die sich aus diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben, werden ausschließlich durch Gerichte in Island geregelt.
    3. Sollte eine dieser Klauseln als rechtswidrig, ungültig oder anderweitig nicht durchsetzbar erachtet werden, so wird sie von diesen Teilnahmebedingungen abgetrennt und gestrichen, und die übrigen Klauseln bleiben in vollem Umfang gültig und wirksam.